X wie X-fach erhöhte Zufuhr

 Viel hilft viel. Oder doch nicht? Warum gibt es überhaupt Richtwerte für den Bedarf und die Zufuhr von Nährstoffen und ist es wirklich schlimm wenn es zu viel ist?

V wie Vitamin A

Wer sich an eines unserer ersten Themen – B wie B Vitamine – erinnern kann weiß schon das grundlegende über Vitamine. Heute geht es um einen weiteren Vertreter davon: das fettlösliche Vitamin A. Zum Vitamin A zählen mehrere sogenannte Polyenalkohole mit unterschiedlicher Wirksamkeit. Das…

E wie Essentielle Fettsäuren

Essentielle Fettsäure. Omega-3-Fettsäure. Leinöl. Ungesättigte Fettsäuren usw. Es gibt eine Vielzahl an Ausdrücken bei denen man zumindest weiß, dass sie wichtig sind. Nicht oft ist jedoch klar um was es sich genau handelt. Heute will ich hier einen kleinen Überblick schaffen, um was es…

C wie Cholecalciferol (Vitamin D 3)

Cholecalciferol ist der wissenschaftliche Name für Vitamin D, genauer D3. Dieses kommt in tierischem Gewebe vor, das pflanzliche Vitamin D2 heißt Ergocalciferol. Hier haben wir ein besonderes Vitamin, denn eigentlich agiert es als Hormon im Körper. Es hat somit eine Sonderstellung unter den Vitaminen….

B wie B-Vitamine

Vitamine sind komplexe organische Nährstoffe, die in kleinen Mengen lebensnotwendig für den Körper sind. Sie sind essentiell und ihre Aufgaben bestehen darin Reaktionen im Körper ablaufen zu lassen. Sie wirken damit als sogenannte Coenzyme, oder Katalysatoren. Vitamine bringen keine Energie und sind auch kein…

A wie Aminosäure

Alle sprechen immer davon, wie wichtig sie sind, dass sie im Training essentiell wären und Bodybuilder schwören auf sie. Die rede ist von Aminosäuren. Vielen ist das zwar ein Begriff, so richtig etwas damit anfangen können aber schon weniger. Das will ich heute ändern.